zur Hauptnavigation springenzum Inhaltsbereich springen

BayWISS-Kolleg Digitalisierung www.baywiss.de

Technische Hochschule Aschaffenburg

Profil

Die Technische Hochschule Aschaffenburg wurde im Jahr 1995 gegründet und zeichnet sich durch wirtschaftsnahe, überwiegend interdisziplinäre und innovative Studiengänge aus. In den Studienfeldern Wirtschaft und Recht sowie Ingenieurwissenschaften bietet die Hochschule derzeit 16 Bachelor- und sieben konsekutive Masterstudiengänge an.

Als einzige Hochschule in Bayern bietet sie die Studiengänge Internationales Immobilienmanagement sowie Internationales Technisches Vertriebsmanagement an. Die TH Aschaffenburg ist auch die erste Hochschule bundesweit, die mit dem neu entwickelten Studiengang Digitales Immobilienmanagement zum Wintersemester 2020/2021 startet. Die Hochschule setzt auf Kooperation mit Unternehmen der Region zum Austausch im Bereich anwendungsorientierter Forschung und Entwicklung, außerdem pflegt sie Partnerschaften mit ausländischen Hochschulen. Ein Sprachenzentrum, ein Zentrum Naturwissenschaften, verschiedene Labore sowie ein Career Service runden das Portfolio der Hochschule ab. Sie hat ihren Sitz in der 1896 erbauten Jäger-Kaserne, die seitdem mehrfach modernisiert und baulich erweitert worden ist.

An der Technischen Hochschule in Aschaffenburg steht teilweise denkmalgeschützte Architektur neben einem Ensemble funktionaler Modulbauten – ein attraktiver Lern- und auch Wohnraum für Studierende.

Präsidentin

Prof. Dr. Eva-Maria Beck-Meuth

Prof. Dr. Eva-Maria Beck-Meuth

Koordination

Treten Sie mit uns in Kontakt. Wir freuen uns auf Ihre Fragen und Anregungen zum Verbundkolleg Digitalisierung.

Dr. Karin Streker

Dr. Karin Streker

Koordinatorin BayWISS-Verbundkolleg Digitalisierung

Julius-Maximilians-Universität Würzburg
Graduate Schools of Science and Technology
Beatrice-Edgell-Weg 21
97074 Würzburg

Telefon: +49 931 3189695
digitalisierung.vk@baywiss.de