zur Hauptnavigation springenzum Inhaltsbereich springen

BayWISS-Kolleg Digitalisierung www.baywiss.de

Projekte im Kolleg Digitalisierung

© Alexander Debieve

Detektion sicherheitskritischer Ereignisse in Unternehmensnetzwerken mittels Data Mining

MITGLIED IM KOLLEG

von bis

Betreuer Hochschule für angewandte Wissenschaften Coburg:
Betreuer Julius-Maximilians-Universität Würzburg:

Prof. Dr. Andreas Hotho

Research Focus:

  • Data Science
  • Text Mining
  • Semantic Web

Betreutes Projekt:
Detektion sicherheitskritischer Ereignisse in Unternehmensnetzwerken mittels Data Mining

Dr. rer. nat. Markus Ring

Markus Ring

Hochschule für angewandte Wissenschaften Coburg

Cyberangriffe auf kleine und mittelständische Unternehmen (KMUs) sind längst keine Seltenheit mehr. In meinem Promotionsvorhaben untersuche ich die Eignung verschiedener Data Mining Algorithmen zur Detektion von Hackerangriffen in Unternehmensnetzwerken. Diese Hackerangriffe können von außerhalb (Internet) und innerhalb (Intranet, sog. Insider-Threats) durchgeführt werden. Data Mining Algorithmen erkennen selbständig Muster aus den zur Verfügung stehenden Daten und werden beispielsweise auch für selbstfahrende Autos oder für Produktempfehlungen in Online-Shops verwendet. Das Promotionsvorhaben beschäftigt sich neben der eigentlichen Detektion von sicherheitskritischen Ereignissen auch mit grundlegenderen Fragestellungen, wie etwa der Abstandsberechnung nicht kontinuierlicher Werte und der Generierung realistischer Testdaten.

 

Dissertation Markus Ring

Koordination

Treten Sie mit uns in Kontakt. Wir freuen uns auf Ihre Fragen und Anregungen zum Verbundkolleg Digitalisierung.

Dr. Karin Streker

Dr. Karin Streker

Koordinatorin BayWISS-Verbundkolleg Digitalisierung

Julius-Maximilians-Universität Würzburg
Graduate Schools of Science and Technology
Beatrice-Edgell-Weg 21
97074 Würzburg

Telefon: +49 931 3189695
digitalisierung.vk@baywiss.de